1990 Volkswagen Golf Country

Zur Auktion steht dieser 1990 VW Golf Country, der kürzlich (Beginn in 2018) erst umfangreich restauriert wurde. Der Golf Country hat nachweislich vier Vorbesitzer und laut Kilometerzähler 91.057 km zurückgelegt.

Der Golf Country war seiner Zeit weit voraus; er kommt dem, was heute SUV genannt sehr nah, jedoch waren solche Fahrzeuge zu Beginn der 90er Jahre noch nicht gefragt. Nicht zuletzt stand der hohe Neupreis von über 33.000 DM guten Verkaufszahlen im Weg. Als Konsequenz blieb der Country mit nur 7735 gebauten Exemplaren ein verkannter Exot. Seine Seltenheit macht ihn dafür heutzutage nur noch begehrenswerter. Erst mit dem Toyota RAV-4 begannen SUVs 1994 hierzulande Fuß auf dem Markt zu fassen und damit den Grundstein für den heutigen SUV-Boom zu legen.

Jeder Golf Country kam als Golf CL Synchro in Wolfsburg zur Welt und wurde in bei Steyr-Daimler-Puch (heute Magna-Steyr) in Graz, Österreich zu Golf Country veredelt. Die tiefgreifende Modifikation war der Stahlrahmen, der unter die Karosserie geschraubt wurde, um das Fahrzeug höherzulegen. Resultat waren 18 cm Zusatz-Bodenfreiheit gegenüber einem normalen Golf II. Ferner wurde das Auto noch mit einem Triebwerksschutz, Schutzelementen aus Stahl für Fahrzeugfront und -heck, und einen klappbaren Reserveradhalter versehen. Gekrönt wurde das sehr geländetaugliche Aussehen durch schmucke 15”-Alufelgen von Speedline.

Obwohl das Äußere den Eindruck eines kompetenten Offroaders erweckt, ist der Golf Country eher als SUV als Geländewagen zu verstehen. Er hat zwar Allradantrieb und die nötige Bodenfreiheit, aber auch Einzelradaufhängung, keine Differentialsperren und keine Getriebeuntersetzung. Dafür leidet er nicht unter mangelhaften Manieren, die Offroadfahrzeuge mit dieser Konfiguration oftmals zur Schau stellen und bietet mehr Geländetauglichkeit als 95 % aller Fahrer je benötigen.

Angetrieben werden alle Golf Country von einem 1,8-Liter-Otto-Vierzylinder mit 98 PS (Motorcode 1P). Kleinstmengen sind auch von VW mit einem anderen Motor ausgestattet worden. Gekoppelt ist dieser Motor stets an ein 5-Gang-Schaltgetriebe, das das Drehmoment primär an die Vorderräder weiterleitet. Per Visco-Kupplung wird je nach Radschlupf die Hinterachse mit einem Antriebsmoment beaufschlagt.

Die Karosserie dieses Golf Country ist in dem Country-typischen Farbton “Montanagrün Metallic” (LB6Z) lackiert. Dabei handelt es sich um den Originalfarbton, aber nicht um den Originallack. Im Rahmen einer umfangreichen Restauration im Jahr 2018 wurde das Fahrzeug komplett demontiert und neu lackiert. Der Verkäufer beschreibt die Lackqualität als durchweg gut.

Die Unfallhistorie ist nicht bekannt und der Verkäufer vermutet, dass der Wagen mal einen leichten Frontschaden (rechts) hatte. An der Frontschürze sind immer noch leichte Spuren davon sichtbar. Rost ist aufgrund der Restauration kaum ein Thema für diesen Country, auch der Distanzrahmen ist in einem einwandfreien Zustand. Es gibt lediglich eine Durchrostung in der Reserveradmulde, die vor dem Verkauf noch beseitigt wird. Ansonsten gibt es wenige Beschädigungen an der Karosserie: Das Schlossblech und der Bullenfänger haben jeweils eine Delle; Detailfotos davon finden Sie in den Galeriefotos.

Der Country steht auf den originalen 15”-Speedline-Felgen, die mit Ganzjahresreifen des Fabrikats Barum Quartaris 5 in der Dimension 195/60 R15 bereift sind. Die Reifen verfügen noch über ein gutes Restprofil und sind 2019 produziert worden. Die Felgen präsentieren sich auch in einem guten Zustand und haben nur äußerst wenige Abnutzungsspuren.

Das Interieur des Golfs weiß zu überzeugen. Der passend zur Außenfarbe “Montanakaro” genannte Stoff wertet das funktionale Innere des Golfs deutlich auf. Die Sitze haben weder auf der Sitzmittelbahn noch an den Kopfstützen und den belederten Sitzwangen Verfärbungen oder Beschädigungen.

Auch die Teppiche, Türtafeln und der Himmel sind in hervorragendem Zustand. Die einzige Modifikation des Interieurs besteht in der Nachrüstung eines jüngeren Radios. Außerdem funktionieren alle Armaturen und Schalter ohne Einschränkung.

Die Technik des Golf II ist für seine Dauerläufer-Qualitäten bekannt und der Country ist davon nicht ausgenommen. Es bestehen nur kleine Mängel, die der Verkäufer bis zum Verkauf behebt; zum Beispiel werden porösen Stabilisatorgummis an der Hinterachse gegen frische getauscht und Auspuff-Lecks behoben. Verkauft wird der Wagen mit einer frischen Hauptuntersuchung und dem benötigten Gutachten nach § 23 StVZO für die Zulassung als Oldtimer.

Die Wartungshistorie des Wagens ist nur beschränkt dokumentiert. Es sind Bilder, die den Restaurationsprozess dokumentieren, vorhanden. Sie können in der Bildergalerie eingesehen werden. Rechnungen für durchgeführte Arbeiten und das Material sind aber nicht vorhanden. Auch für den Zeitraum vor der Restauration sind keine Rechnungen aufgehoben worden. Da der Zeitpunkt des letzten Service und des letzten Zahnriemenwechsels nicht bekannt sind, empfiehlt es sich, beides nach dem Erwerb durchzuführen.

Dieser Golf Country ist ein schönes Exemplar der immer seltener werdenden SUV-Avantgarde von Volkswagen, dem seine Lackierung in dem kultigen Farbton “Montanagrün metallic” sehr gut zu Gesicht steht. Durch die Restaurierung steht der Golf-II-Exot noch für sehr viele Ausfahrten ins Grüne bereit.

Die folgende Ausstattungsliste wurde mit VW Erwin ermittelt und die Bedeutung der Codes mittels einer Tabelle auf Doppelwobber.de nachvollzogen (alle Angaben ohne Gewähr):

  • 0A2 Vier Türen
  • 2P1 Plastik-Einstiegsleisten
  • 3FB Stahlschiebedach
  • 3H0 Ohne Lehnenentriegelung für Vordersitze
  • 3QC Dreipunkt-Automatikgurte vorn mit Höheneinstellung
  • 4F1 Zentralverriegelung mit SAFE Europa
  • 4Z3 Abschließbare Handschuhfachklappe mit Leuchte
  • E2J Sondermodell “Country”
  • S0G ohne Motorkonservierung
  • S4E Diverse Einbauten von Steyr Daimler Puch
  • WC7 AKTIONSAUSSTATTUNG “COUNTRY”
  • WE3 AUSSTATTUNGSPAKET “COUNTRY”
  • WF6 AUSSTATTUNGSPAKET COUNTRY
  • X4C Landessetzung Italien

Zusatzausstattung gemäß Aufkleber im Kofferraum    (nicht vollständig ablesbar); Bedeutung der Codes von Doppelwobber.de (alle Angaben ohne Gewähr):

  • 1AF Bremskraftverstärker
  • 3FB Stahlschiebedach
  • 5J0 Ohne Heckspoiler
  • 1C1 Kühlerfrostschutz bis -25C°C, Toleranz bis -30°C
  • 4KC Grünes Wärmeschutzglas
  • 4GF Windschutzscheibe grün
  • 3NC Geteilte Rücklehne
  • 1MG Ledersportlenkrad
  • Q1B Sportsitze
  • 8J1 Handbremskonrolle u. mit Bremsflüssigkeitskontrolle, ohne Beschriftung
  • 8M1 Heckscheibenwischer
  • 8BB Halogen-Hauptscheinwerfer für Rechtsverkehr
  • 303 Motorunterschutz
  • 8TC Nebelschlussleuchte für Rechtsverkehr
  • 8F2 Seitliche Blinkleuchten
  • 8U0 Ohne Zusatzgeräte Wegstreckenmessung
  • 1H1 Lastabhängiger Bremskraftregler

Teilen Sie dieses Inserat!

Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter

Fahrzeugdaten

Lot

000015

Anbieter

Atelier Automobile GmbH

Verkaufstyp

im Kundenauftrag (privat)

Standort

Berlin, PLZ: 10553

Fahrgestellnummer

WVWZZZ1GZLW792234

Anzahl der Vorbesitzer

4

Laufleistung

91.057 km (abgelesen)

Farbe

Montanagrün Metallic (LB6Z)

Hubraum

1781 cm³

Leistung

98 PS

Nächste HU/AU

03/2023 (neu)

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Erfahren Sie als Erstes von neuen Fahrzeugen!